4 Tips um die Bildschirmzeit um Kinder herum zu balancieren

Kinder lernen den Umgang mit neuen Technologien, indem sie ihre Eltern beobachten, darum leben Sie gesunde Gewohnheiten früh vor.

Einer der Vorteile moderner Technologien ist, dass Sie auf dem Spielplatz sein können und gleichzeitig durch Ihr Telefon scrollen und Arbeitsemails beantworten können. Das haben wir alle schon durchgemacht. Wir beantworten E-Mails, informieren uns in Gruppenchats und versuchen, diese eine letzte Nachricht zu schreiben. Kinder merken das. Sie beobachten uns, beobachten, wie wir mit unseren Smartphones und anderen Geräten umgehen.

Viele Studien zeigen die Auswirkungen der Bildschirmzeit auf Kinder, und es gibt Richtlinien dafür, wie viel in welchem ​​Alter angemessen ist. Noch wichtiger ist, dass Kinder ihre Bildschirmgewohnheiten von uns lernen. Aber es ist üblich, dass viele Eltern von ihren Telefonen abgelenkt werden, wenn sie Zeit mit ihren Kindern verbringen. Diese Tipps können Ihnen helfen, Ihre eigene Technologienutzung auszugleichen und den Kindern gesunde Gewohnheiten vorzuleben.

Legen Sie Zeiten und Zonen ohne Geräte fest

Wenn Kinder in der Nähe sind, gehen Sie mit gutem Beispiel voran, indem Sie Technik so einsetzen, wie Sie es für Ihre eignen Kinder vorstellen. Halten Sie Telefone vom Esstisch fern, versuchen Sie, während sie ein Gerät verwenden kein Multitasking zu betreiben, und schalten Sie den Fernseher aus, wenn niemand zusieht.

Setzen Sie sich selbst Bildschirmzeit-Ziele

Das Geheimnis einer gesunden Technologienutzung besteht darin, Grenzen zu setzen und sich daran zu halten. Versuchen Sie, die Bildschirmzeitfunktionen Ihres Telefons zu verwenden, um zu verfolgen, wie lange Sie es verwenden. Setzen Sie sich dann einige Ziele, wie Sie Ihr Telefon verwenden möchten, wenn Sie Zeit mit der Familie verbringen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie während Ihrer Freizeit ständig auf E-Mails und Nachrichten antworten. Bevor Sie Ihr Telefon überprüfen, fragen Sie sich: Warum überprüfe ich mein Telefon? Wenn Sie keinen guten Grund haben, lassen Sie es sein. Und wenn Sie Ihr Telefon vor den Kindern benützen, versuchen Sie zu erklären, was Sie tun. Auf diese Weise wissen sie, dass Sie es aus einem bestimmten Grund verwenden.

Beschränken Sie Ablenkungen auf ein Minimum

Sie sagen Ihren Kindern wahrscheinlich, dass sie ihre Geräte während den Hausaufgaben ausschalten sollen. Schalten auch Sie Geräte aus, welche Sie ablenken. Schränken Sie Benachrichtigungen ein, wenn Sie Zeit mit der Familie verbringen, oder stellen Sie Ihre Geräte auf „Nicht stören“ ein. Versuchen Sie auch auf langen Reisen oder bei Terminen die Verwendung von Geräten in der Nähe Ihrer Kinder zu vermeiden.

Sehen und spielen Sie gemeinsam Filme, Shows und Spiele

Wann immer Sie können, sehen, spielen und hören Sie mit Ihren Kindern. Stellen Sie Fragen, die sie zum Nachdenken anregen, z.B. Wer ist deine Lieblingsfigur? Was glaubst du wird als nächstes passieren? Dies ist eine großartige Möglichkeit, Diskussionen über Ihre Werte zu führen. Es wird Kindern auch helfen, Verbindungen zwischen dem, was sie auf dem Bildschirm sehen, und ihrem Leben herzustellen. Bei älteren Kindern können Sie sie herausfordern, indem Sie Inhalte von Ihren Social-Media-Konten teilen und diskutieren.

Dominique
November 8, 2022
Teile diesen Artikel
Blog

Unsere neuesten Beiträge

Q&A
Kinder lernen den Umgang mit neuen Technologien, indem sie ihre Eltern beobachten, darum leben Sie gesunde Gewohnheiten früh vor.
In eigener Sache
Ein exzellenter Unterricht online funktioniert nur mit super engagierten Tutoren und einer Umgebung, als wäre man in einem Klassenzimmer mit Freunden.
Q&A
Wie kann ich entscheiden was ok ist für mein Kind am Computer und welche Aktivitäten sollten eher reduziert werden?